Aktuelles

Dezember 2021

Maskenpflicht am Sitzplatz ab dem 02. Dezember 2021

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

hier finden Sie die aktuellen Inhalte der Schulmail bzgl. der Maskenpflicht am Sitzplatz ab dem 02.12.2021 auf einen Blick:

 

Die Maskenpflicht am Sitzplatz wird nach gründlicher Abwägung aller Gesichtspunkte ab morgen, 2. Dezember 2021, wieder eingeführt.

Die Coronabetreuungsverordnung wird dementsprechend geändert.

 

Mit der Wiedereinführung der Maskenpflicht am Sitzplatz bleiben zugleich die behördlichen Anordnungen von Quarantänemaßnahmen auf ein unbedingt erforderliches Maß beschränkt. Sofern nicht außergewöhnliche Umstände (z.B. Ausbrüche oder Auftreten von neuen Virus-Varianten) vorliegen, wird sich die Anordnung von Quarantänen also wieder nur auf die infizierte Person beziehen. Zusätzliche, womöglich tägliche Testungen in der Schule für nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler sind angesichts der regelmäßigen Schultestungen derzeit nicht erforderlich und können auch von den Gesundheitsämtern nicht angeordnet werden.

 

Die Maske am Sitzplatz gilt ab sofort auch wieder für Ganztags- und Betreuungsangebote, darüber hinaus für alle sonstigen Zusammenkünfte im Schulbetrieb (Konferenzen, Besprechungen, Gremiensitzungen), sofern ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann."


November 2021

Hoher Besuch an der KHS Itterstraße

 

Viele junge Menschen folgen bei ihrer Berufswahl noch immer den klassischen Rollenbildern.

 

Es ist für uns eine sehr verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe, Jugendliche beim Übergang von der Schule in das Berufsleben zu unterstützen. Dazu gehört es, ihre tatsächlichen Begabungen sowie Interessen zu fördern und sie zu ermuntern, gängige Rollenklischees kritisch zu hinterfragen und den Blick für die Vielfalt der Ausbildungswege und Berufe zu öffnen.

 

Mit der Girls and Boys Academy haben wir als erste Kooperationsschule in Düsseldorf nun seit einem Jahr die Möglichkeit, das Berufswahlspektrum unserer Schülerinnen und Schüler zu erweitern, Geschlechtervorurteile zu mindern und damit auch dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Dies ist nur Dank der Förderung von der Agentur für Arbeit Düsseldorf, der Landeshauptstadt Düsseldorf und dem Träger „Stiftung Pro Ausbildung“ möglich.

 

Um eine Bilanz des ersten Projektjahres zu ziehen, veranstalteten wir am 17.11.2021 mit der Stiftung Pro Ausbildung einen Pressetermin an unserer Schule. Unsere Schülerinnen und Schüler präsentierten stolz ihre Arbeitsergebnisse aus der Projektwoche. Dazu zählten selbstgebaute Stühle und Insektenhotels, eigenständig entwickelte Einkaufswagenchips aus dem 3D-Drucker oder auch die Berichte über geschlechteruntypische Aufgaben, wie das Eindecken von Tischen und das richtige Falten der Wäsche. Alle Anwesenden waren von den Ergebnissen der Girls and Boys Academy begeistert.

 

Wir bedanken uns herzlich bei Dagmar Wandt (Leiterin Amt für Schule und Bildung der Landeshauptstadt Düsseldorf), Birgitta Kubsch-von Harten (Vorsitzende der Geschäftsführung Agentur für Arbeit), Michael Grütering (Hauptgeschäftsführer Unternehmer-schaft Düsseldorf/ Düsseldorfer Arbeitgeberverbände) , Roland Niemanns (Bereichsleiter 2, Agentur für Arbeit Düsseldorf), Uwe Schorscher (Schulaufsicht Landeshauptstadt Düsseldorf), Bernd Luberichs (Amt für Schule und Bildung, Leitung 40/3, Schulübergreifende Leistungen) und Gregor Nachtwey (Leitung Kommunale Koordinierung Landeshauptstadt Düsseldorf), dass Sie uns an der KHS Itterstraße besucht und sich selbst von den Ergebnissen der Girls and Boys Academy überzeugt haben.


Oktober 2021

 Verzicht auf die Maskenpflicht am Sitzplatz ab dem 2. November 2021

 

 Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

hier finden Sie die aktuellen Inhalte der Schulmail bzgl. des Verzichts auf die Maskenpflicht am Sitzplatz ab dem 02.11.2021 auf einen Blick:

 

„Die Landesregierung hat beschlossen, die Maskenpflicht am Sitzplatz für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen mit Beginn der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien aufzuheben.

 

Solange die Schülerinnen und Schüler in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen, müssen Sie keine Masken tragen. Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske. Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig. Für die Gremien der Schulmitwirkung gelten die bisherigen Regelungen, die sich an der Coronaschutzverordnung orientieren, fort. Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht.

 

Tritt in einem Klassen- oder Kursverband ein Infektionsfall auf, ist die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ab sofort in der Regel auf die nachweislich infizierte Person sowie die unmittelbare Sitznachbarin oder den unmittelbaren Sitznachbar zu beschränken. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung weiterhin ausgenommen.

 

Des Weiteren gelten die bekannten Regelungen zur sogenannten „Freitestung" von engen Kontaktpersonen fort. Dies bedeutet, dass die Quarantäne der Schülerinnen und Schüler frühestens am fünften Tag der Quarantäne durch einen negativen PCR-Test oder einen qualifizierten hochwertigen Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden kann. Bei einem negativen Testergebnis nehmen die Schülerinnen und Schüler sofort wieder am Unterricht teil.

 

Ein solches Vorgehen ist vertretbar, wenn die eingeübten und bewährten Schutzmaßnahmen wie Lüften und Einhalten der Hygieneregeln auch weiterhin konsequent umgesetzt werden.“

 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an die Klassenlehrkräfte Ihrer Kinder oder an die Schulleitung wenden.


Herr Wiehn ist unser neuer Schulleiter an der KHS Itterstraße

 

Nun ist es offiziell und wir möchten Herrn Wiehn als Schulleiter der KHS Itterstraße begrüßen. Er kennt die Schule und die Schulgemeinschaft sehr gut, da er in den Jahren zuvor schon als Konrektor an der Schule tätig war.

 

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihm die Ittertsraße zu gestalten.


 Herbstlauf

 

Am Freitag den 08.10.2021 fand nach einem Jahr Corona-Pause endlich wieder unser alljährlicher Herbstlauf statt.

Bei kühlen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein machten die Klassen 5-7 und IFK1 den Anfang. Treffpunkt war für alle um 8:15 Uhr der Schulhof. Gemeinschaftlich ging es nach dem Coronatest dann 2,5 km bis zum Himmelgeister Rheinbogen. Hier durften die Schülerinnen und Schüler dann auf 5km zeigen, was in ihnen steckt. Alle Schülerinnen und Schüler waren motiviert und liefen los.

 

Die beiden Schnellsten aus den Klassen 5-7 und der IFK1 waren Sami (7a) und Mohamed (6a). Sie kamen nach genau 25:00 Minuten ins Ziel. Den dritten Platz belegte Nizar (7b), welcher nach 26:14 Minuten ins Ziel kam. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Klassen 8-10 und IFK2 gingen um 10:30 Uhr auf die Strecke. Unter den Schülerinnen und Schülern der Klassen 8-10 und IFK2 konnte in diesem Jahr Paris (IFK 2) mit einer Zeit von 24:25 Minuten den ersten Platz für sich verbuchen. Omar (9b) kam als Zweiter nach 26:00 Minuten ins Ziel, dicht gefolgt vom dritten Platz, welchen Claudio (8b) mit einer Zeit von 26:23 Minuten belegte. Auch euch gratulieren wir herzlich zu dieser sportlichen Leistung!

 

Vielen Dank an die Schulsozialarbeit und interaktiv e.V. für die Getränke und Snacks!

 

Im Anschluss durften sich alle auf zwei erholsame Wochen Herbstferien freuen.

 


August 2021

Wir verabschieden unsere Schulleiterin Frau Lohscheller in den Ruhestand

 

Frau Lohscheller ist nun seit dem 01.08.2021 im wohlverdienten Ruhestand. Zuvor hat sich die Schulgemeinschaft von Ihrer langjährigen Schulleiterin verabschiedet. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie ließen nur eine sehr eingeschränkte Abschiedsveranstaltung in der Aula mit wenigen Personen vor Ort zu. Damit der Abschied für  20 Jahre überaus engagierte und prägende Arbeit an der Itterstraße dennoch angemessen und würdevoll gestaltet werden konnte, wurde die Aula festlich geschmückt und ein schicker Sessel für Frau Lohscheller bereitgestellt. Jede Klasse trug ein Lied, Gedicht oder Anspiel für Frau Lohscheller vor und auch das Kollegium studierte ein Lied ein. Die Schulsozialarbeit zeigte einen Film, welcher zahlreiche Schülerinnen und Schüler zu Frau Lohscheller und ihrem Posten als Schulleiterin zu Wort kommen ließ.

 

Vielen Dank für alles Frau Lohscheller und genießen Sie ihren wohlverdienten Ruhestand!





April 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
 
hiermit möchten wir Sie über den Ablauf des Schulbetriebs ab dem 19.04.2021 informieren.
Im Wesentlichen kehren wir zu dem Wechselmodell von vor den Osterferien zurück. 
Des Weiteren ist der Besuch der Schule künftig an folgende Voraussetzungen geknüpft: Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und sonstiges an der Schule tätiges Personal müssen wöchentlich an zwei Coronaselbsttests teilgenommen haben und ein negatives Testergebnis vorweisen können. Diese Testpflicht gilt für alle gleichermaßen. 
Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung gilt: Die Schulleiterin oder der Schulleiter kann zulassen, dass Coronaselbsttests für zuhause unter elterlicher Aufsicht stattfinden. In diesem Fall müssen die Eltern das negative Ergebnis schriftlich versichern.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gabriele Lohscheller

 


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

hiermit möchten wir Sie über den Ablauf der nächsten Woche informieren.

Der Unterricht in der Woche vom 12.04.2021 bis zum 16.04.2021 findet zunächst als Distanzunterricht statt. Ausgenommen sind dabei die Klassen 10, die weiterhin im Präsenzunterricht beschult werden. 

Darüber hinaus wird für die Klassen 5 und 6 sowie für die Förderschülerinnen du Förderschüler aller Jahrgangsstufen eine Notbetreuung angeboten.

Es ist vorgesehen, dass es voraussichtlich ab dem 19.04.2021 mit dem Wechselunterricht weitergeht.

 

Des Weiteren ist der Besuch der Schule künftig an folgende Voraussetzungen geknüpft:

Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und sonstiges an der Schule tätiges Personal müssen wöchentlich an zwei Coronaselbsttests teilgenommen haben und ein negatives Testergebnis vorweisen können. Diese Testpflicht gilt für alle gleichermaßen. 

Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung gilt: Die Schulleiterin oder der Schulleiter kann zulassen, dass Coronaselbsttests für zuhause unter elterlicher Aufsicht stattfinden. In diesem Fall müssen die Eltern das negative Ergebnis schriftlich versichern.
Die Durchführung der Schülertests findet für die Klassen 10 ab der ersten Woche nach den Ferien statt. 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Gabriele Lohscheller 

Schulleiterin

 

 


März 2021

Auch Frauen können Handwerk! – Die Klassen der Jahrgangsstufe 10 lernen in den Praxiskursen

 

Gerade erst waren die 10. Klassen der KHS Itterstraße wieder im Unterricht im Klassenraum angekommen, da standen schon die Praxiskurse an, die im Rahmen von KAoA absolviert wurden.
Die Praxiskurse finden an der KHS Itterstraße in den Jahrgangsstufen 9 und 10 statt und sind vertiefende Berufsorientierungsangebote in betrieblichen und betriebsnahen Kontexten. Sie vertiefen Praxiserfahrungen aufbauend auf der Potentialanalyse, den Berufsfelderkundungen und den Schülerbetriebspraktika. Die Schülerinnen und Schüler erproben sich in beruflichen Tätigkeiten und erfahren, welche Anforderungen im gewählten Berufsfeld gestellt werden oder sie erwarten würden. Die vertiefenden Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelten können dabei helfen die Berufswahl vorzubereiten oder diese zu festigen. Die trägergestützen Praxiskurse wurden in diesem Schuljahr von der DAA (Deutsche Angestellten-Akademie) angeboten.

 

Nach den drei Tagen im Gebäude der DAA in Düsseldorf Lierenfeld stand für die Schülerinnen und Schüler fest: Das hat Spaß gemacht und man hat viel gelernt!

 

Die Klassen absolvierten verschiedene Kurse und sammelten so viel Erfahrung in verschiedenen Bereichen. Während die Schülerinnen und Schüler der 10B in den Kursen "Colour your life! Farbe macht das Leben bunter" und  "Arbeiten mit Menschen - Einsatz im Gesundheitswesen" lernten, teilten sich die Klassen 10A1 und 10A2 auf die Kurse "Wie viel Verkaufstalent steckt in dir?", "Anderen helfen", "Bring Farbe in dein Leben" und "Holzi, Holzi, Holz" auf. 

 

Dabei sammelten sie ganz verschiedene Erfahrungen und (er)lernten ganz verschiedene Fähigkeiten und Fertigkeiten. Während die einen lernten, verschiedene Holzarten zu unterscheiden, mit Säge und Hobel zu bearbeiten und nach technischer Zeichnung zu verarbeiten, lernten andere den Umgang und die Wirkung von Farbe sowie verschiedene Handwerkstechniken kennen. Aber auch viele weitere andere Werkzeuge kamen zum Einsatz und ihr sachgemäßer Gebrauch wurde geübt. Bei der Arbeit mit der Flex sprühten dabei ordentlich die Funken!

 

Beim Seminar „Anderen helfen“ lernten die Schülerinnen und Schüler viel über die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers – aber auch praktische Dinge, wie etwa, wie sie im Falle eines Unfalls Hilfe holen und ganz konkret Leben retten können. Jede medizinische Frage konnte geklärt werden und viele kooperative Fähigkeiten geschult werden. Unsere Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn Menschen anderen Menschen helfen – und das Wichtigste: Auch das kann Spaß machen! 

 

Scharfes Denken war beim Seminar "Wie viel Verkaufstalent steckt in dir?" gefragt. Verkaufsstrategien sind universell, egal ob man als Handwerker seine Dienstleistung oder als Autohändler ein Auto verkaufen möchte. Anhand ihres Alltags als Kunden, aber auch ihrer Erfahrungen aus den Praktika hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, hinter die Psychologie des Verkaufens zu blicken. Kunden beraten, eigene Produkte entwickeln, Verkaufsgespräche führen und die Grundlagen von Marketing und Werbung zu verstehen: Unsere Schülerinnen und Schüler haben ihr Rüstzeug für jeden zukünftigen Beruf erweitert und dazu noch für ihr selbstständiges Leben gelernt, denn wie man richtig tapeziert, streicht oder bohrt, bringt nicht nur den Handwerker beruflich weiter.

 

Die Klassen 10A1, 10A2 und 10B bedanken sich bei den Dozentinnen und Dozenten der DAA, die ein sinnvolles und spannendes Angebot unter schwierigen (Corona-)Bedingungen geschaffen haben!


Durchführung von Schnelltests an der KHS Itterstraße

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

um die Sicherheit Ihrer Kinder sowie der am Schulleben beteiligten Mitarbeiter zu erhöhen, stellt das Ministerium für Schulen und Bildung Schnelltests zur Testung Ihrer Kinder zur Verfügung.

Vor den Osterferien soll ein erster Schnelltest bei allen Schülerinnen und Schüler durchgeführt werden. Die Tests werden von allen Schülerinnen und Schülern selbständig im Klassenraum durchgeführt. Das Ministerium plant nach den Osterferien regelmäßige Testungen an den Schulen.

 

Die Testung erfolgt grundsätzlich freiwillig. Sollten Sie der Testung widersprechen, füllen Sie bitte die beigefügte Widerspruchserklärung aus und geben diese bis zum 24. März bei der Klassenleitung ab.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

http://www.schulministerium.nrw/selbsttests

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Lohscheller

Schulleiterin 


Februar 2021

Wiederbeginn des Unterrichts am 22.02.2021 der 10. Klassen in der KHS Itterstraße

 

Wir freuen uns, dass die Klassen 10 ab Montag den 22.02.2021 wieder in die Schule kommen dürfen.

Der Unterricht findet für die Klassen 10 täglich laut Stundenplan statt.


Dezember 2020

Weihnachtszeit in der Itterstraße

 

Passend zum 1. Advent kehrt in der Itterstraße die Weihnachtszeit ein. Von der 5. bis zur 10. Klasse werden alle Schüler gemeinsam mit Frau Reitz in die Dekorationsarbeit eingebunden.  

Bunte Pergamentsterne und Kränze zieren nun unsere Fenster und Türen.

Erstmalig seit vielen Jahren schmückt ein Weihnachtsbaum den Eingang der Schule. Der alljährige Adventskranz wurde auch in diesem Jahr wieder von Frau Tauer organisiert.

Unser „Dekoteam“ aus den 10. Klassen haben zuerst den Adventskranz im Haupteingang vor dem Lehrerzimmer mit viel Muskelkraft aufgehangen und anschließend den Weihnachtsbaum mit Kugeln und Lichterketten zum Strahlen gebracht. Auch in der Dunkelheit sorgen nun unser Tannenbaum und unsere Sterne für eine besinnliche Weihnachtszeit. 


November 2020

Tag der offenen Tür an der KHS Itterstraße 2021

 

Der Tag der Offenen Tür am 15.01.2021 muss aufgrund der aktuellen Gegebenheiten im kommenden Jahr ausfallen.

Sie haben aber die Möglichkeit, Termine über das Sekretariat zu vereinbaren. 


Anmeldezeiten für die neuen fünften Klassen 2021

 

Die Anmeldungen für die Klassen 5 in diesem Schuljahr, finden zu folgenden Terminen statt:

 

Montag           01.02.2021                 09:00 – 13:00 Uhr und

                                                              16:00 – 19:00 Uhr

 

Dienstag         02.02.2021                 09:00 – 13:00 Uhr und

                                                              16:00 – 19:00 Uhr

 

 

Mittwoch        03.02.2021                 09:00 – 13:00 Uhr und

                                                              16:00 – 19:00 Uhr

 

 

Donnerstag    04.02.2021                 09:00 – 13:00 Uhr 

 

 

Bitte vereinbaren Sie vorab einen festen Termin für die Anmeldung Ihres Kindes zu den oben aufgeführten Anmeldezeiten über das Sekretariat. 


Aktuelle Coronaregelungen

 

Liebe Eltern und Erziehungsberichtigte,

 

aufgrund der neuen Coronaregelungen vom Ministerium NRW möchten wir sie darüber informieren, dass alle Kinder während der Schulzeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Klassen regelmäßig gelüftet werden müssen.

 

Bitte achten Sie in dieser Zeit darauf, dass sich Ihre Kinder den Temperaturen entsprechend anziehen oder eine Decke mitbringen, damit sie während des Unterrichts nicht frieren.


Oktober 2020

Erneute Mitteilung des Gesundheitsamtes bezüglich eines positiven Coronafalls

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sehr geehrte Damen und Herren!

 

Am Dienstag, den 29.09.2020, wurde die Schule vom Gesundheitsamt erneut über einen positiven Coronfall in der Schule informiert.

 

Der betroffene Schüler befindet sich seit Dienstag, den 28.09.2020, in häuslicher Quarantäne und es findet kein Schulbesuch statt.

 

Aufgrund der Auskünfte aller Beteiligten und der Einschätzung des Gesundheitsamtes befindet sich ebenfalls die Klasse des betroffenen Schülers, sowie weitere einzelne Schüler anderer Klassen, zu denen enger privater Kontakt bestand, in Quarantäne. Die Klasse wird bis zu den Herbstferien per Lernen auf Distanz unterrichtet. Eine Lehrperson unserer Schule wurde aufgrund eines Kontaktes mit dem betroffenen Schüler am Montag, den 28.09.2020, ebenfalls in häusliche Quaränte geschickt. 

 

Weitere Einschränkungen für andere Schülerinnen und Schüler, sowie weitere Lehrkräfte, gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht.

 


Sptember 2020

Das Team der Katholischen Hauptschule Itterstraße gratuliert

 

In dieser Woche fanden für unsere beiden Kolleginnen Frau Karout und Frau Wendt die unterrichtspraktischen Prüfungen statt. 

 

Nachdem Frau Karout am Dienstag, den 22.09.2020 ihren langen Prüfungstag absolviert hatte, war die Freude nach der Bekanntgabe des erfolgreichen Bestehens im Lehrerzimmer groß. 

Zwei Tage später am Donnerstag, den 24.09.2020, konnten wir dann auch Frau Wendt zum erfolgreichen Abschneiden und dem Erwerbs des zweiten Staatsexamens gratulieren.

 

Nach 1,5 jähriger, bzw. zweijähriger Ausbildung und wochenlanger Vorbereitung der Prüfungstage an unserer Schule, freuen wir uns nun sehr für die beiden Kolleginnen und gratulieren an dieser Stelle nochmal recht herzlich zur erfolgreich bestandenen Prüfung. 


Mitteilung des Gesundheitsamtes bezüglich eines positiven Coronafalls

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

 

am Mittwoch, den 23.09.2020, wurde die Schule vom Gesundheitsamt über einen positiven Coronafall in der Schule informiert.

Der betroffene Schüler befindet sich aktuell in Quarantäne und es findet kein Schulbesuch statt.

Nach Einschätzung des Gesundheitsamtes auf Basis der Auskünfte der Schulleitung (alle Schüler/ alle Lehrer haben im Unterricht durchgängig Masken getragen und/oder Abstand gehalten) wird aktuell niemand als enge Kontaktperson des betroffenen Schülers eingestuft. Erfreulicherweise bedeutet dies, dass keine Quarantäne und Abstrichentnahme für die anderen Schüler nötig ist. Einschränkungen für andere Jahrgangsstufen gibt es ebenfalls nicht. 

 

Bitte beachten Sie nochmals das Schaubild für Eltern und Erziehungsberechtigte zur Vorgehensweise bei Verdacht auf eine Coronainfizierung.


Die neue Schulkonferenz 2020/2021 stellt sich vor

 

Gewählte Mitglieder

 

Lehrervertretung:           Elternvertretung:           Schülervertretung:

Frau Braun                      Frau Smoch                   Connor Przibylla 10A.2 (Schulsprecher)

Frau Fiebig                      Frau Felix                       Can Ali                  10A.2 (Stellvertreter)

Frau Köhne                     Frau Schmitz                 Tijen Bilgic           10B            

Herr Guzman                  Herr Förster                   Maik Brünner      10B      


Rückblick auf das Schuljahr 2019/2020

 

So viele schöne Erlebnisse konnten nicht stattfinden!

So viele Klassenfahrten mussten abgesagt werden!

So viele Sportfeste und Ausflüge wurden auf unbestimmte Zeit verschoben!

Das letzte Schuljahr wird uns allen sicher lange in Erinnerung bleiben. Die Schulschließungen im März 2020 und der anschließende Präsenzunterricht haben ihre Spuren hinterlassen.

Trotzdem möchten wir nochmal an die schönen Momente in dieser schwierigen Zeit zurückdenken. Unsere Zehntklässler wurden mit tollen Abschlüssen und einer kleiner persönlichen Feier am Ende ihrer Schulzeit von uns verabschiedet. Die besten Schülerinnen und Schüler jeder Klasse wurden mit Kinogutscheinen persönlich von der Schulleiterin Frau Lohscheller ausgezeichnet. 

Mit dem letzten Schuljahr mussten wir uns leider von einigen, teilweise langjährigen Kolleginnen und Kollegen, verabschieden. Wir sagen danke an Herrn Schmidt, Frau Tammer und Herrn Tran für ihre geleistete Arbeit.

 

Wir blicken nun auf das Schuljahr 2020/2021 und hoffen sehr dort wieder zum normalen Schulalltag zurückkehren zu können.


Herzlichen Willkommen im neuen Schuljahr

 

Vor nun vier Wochen ist das neue Schuljahr bei uns an der Katholischen Hauptschule Itterstraße gestartet.

Es hat allen Beteiligten viel Freude bereitet die alten bekannten Gesichter wiederzusehen und viele neue Gesichter in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Im Kollegium haben wir Zuwachs durch Frau Kosse, Herrn Schiebek, Herrn Steiger, Frau Tews und Frau Wunder erhalten. Herzlich Willkommen bei uns an der Schule. Wir freuen uns über eure tatkräftige Unterstützung. 

Am Donnerstag, den 13.08.2020, stand auch für die neuen Fünftklässler ihr erster Schultag an der neuen Schule an. Nach einer Kennenlernwoche mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Karout und Frau Weiler sowie tatkräftiger Unterstützung durch die Schulsozialarbeiterinnen, sind auch unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler nun im normalen Unterrichtsalltag angekommen.

Aktuell können wir zur Freude aller Beteiligten normalen Präsenzunterricht anbieten. Die Klassen sind wieder vollzählig im Unterricht, alle Unterrichtsfächer finden statt und auch der Schulsport kann stattfinden. 

 

Wir wünschen uns nun für das Schuljahr, dass wir viele der verpassten Dinge nachholen können.

Die ersten Planungen für Klassen- und Abschlussfahrten, Ausflüge in und um Düsseldorf und Sportfeste sind in vollem Gange.