Berufswahlvorbereitung

"Nicht für die Schule lernen wir, sondern für unser Leben" heißt es.

 

Daher ist es uns besonders wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler auf die Zeit nach der KHS Itterstraße vorzubereiten. Damit der Sprung in die Arbeitswelt gelingt, haben wir ein umfangreiches Programm zur Berufswahlvorbereitung erstellt. Hier einige Auszüge:

  • Die KHS Itterstraße verfügt über ein Berufsorientierungsbüro (BOB). Es ist eine zentrale Anlaufstelle zur vertieften Berufsorientierung an unserer Schule und dient als Informations- und Beratungszentrum für unsere Schülerinnen und Schüler. Im BOB werden sämtliche Aktivitäten der Berufsorientierung an der Schule koordiniert. Durch verschiedene Maßnahmen (z.B. Beratungsgespräche, eigene Internetrecherche etc.) sollen die Berufswahlkompetenzen der Schülerinnen und Schüler vor allem mit Blick auf die Informations-, Entscheidungs- und Realisierungsstrategien verbessert werden.
  • Neben den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule setzen sich eine Vielzahl weiterer Personen für unsere Schülerinnen und Schüler ein. Wir arbeiten mit vielen außerschulischen Lernpartnern zusammen. Besonders hervorzuheben ist hier beispielsweise die enge Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit. Ferner verfügt unsere Schule über eine Beratungsstelle der Diakonie Düsseldorf. 

Die Berufswahl beginnt bei uns spätestens in Klasse 7 mit dem Fach Arbeitslehre/Wirtschaft. Im sozialen Lernen wird außerdem auf die Identitätssicherung und -stärkung Wert gelegt, die Schülerinnen und Schüler erarbeiten bereits hier ihre Stärken und Schwächen. Zusätzliche Projekte in der Jahrgangsstufe 7 sind zum Beispiel "my finance Coach" und "Komm auf Tour" der BZgA und der Agentur für Arbeit.

 

In der Jahrgangsstufe 8 wird das Fach Arbeitslehre/Wirtschaft um die Bereiche Technik und Hauswirtschaft erweitert. Es erfolgen außerdem Kompetenzchecks bei externen Partnern. Unsere Schülerinnen und Schüler besuchen zudem das BZB. Dort können sie Einblicke in verschiedene Handwerksberufe erhalten. Beim SOKO-Projekt stehen soziale Projekte und Berufe in diesem Sektor im Mittelpunkt.

 

Die ersten Praktika stehen für unsere Schülerinnen und Schüler im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 9 an. Bei der Suche der Praktikumsplätze und Schreiben der Bewerbungsunterlagen unterstützen unsere Berufseinstiegsbegleiter. In der Jahrgangsstufe 9 stehen außerdem Besuche im Berufsinformationszentrum BIZ an.

In der Jahrgangsstufe 10 steht ein weiteres Praktikum auf dem Plan. Die Klasse 10A nimmt außerdem an einem Jahrespraktikum teil. Unsere Berufseinstiegsbegleiter unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler weiterhin: Jetzt werden auch Bewerbungsgespräche trainiert. Zudem gibt es individuelle Laufbahn- und Berufswahlberatungen. Außerdem wird der Kontakt zu möglichen Ausbildungsbetrieben, aber auch zu weiterführenden Schulen intensiviert.


Die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen werden ebenfalls intensiv auf das Berufsleben vorbereitet, dazu kooperieren wir u.a. mit der Firma Henkel und dem Albrecht-Dürer-Berufskolleg.


Für unsere Arbeit in den Bereichen Berufswahlfindung und Berufswahlvorbereitung wurde die KHS Itterstraße 2015 zum wiederholten Male mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet.

 

Darauf sind wir sehr stolz!