Aktuelles Archiv

Dezember 2018

 

Weihnachtsaktionen der SV

 

Als katholische Schule verstehen wir Weihnachten als Fest der Liebe und des Freudeschenkens und dies wurde in der Vorweihnachtszeit gemeinsam gefeiert.

Die Schülervertretung hat dazu verschiedene Weihnachtsaktionen gestartet. So fand am 06.12.2018 wieder das alljährliche Waffelbacken und deren Verkauf statt, das wie immer großen Anlauf fand.

In der Adventszeit hatten außerdem alle Schüler/innen und Lehrer/innen die Möglichkeit, Weihnachtskarten bei der SV zu kaufen. Diese konnten dann beliebig gestaltet, beschrieben und wieder abgegeben werden. Die SV hat sich die Mühe gemacht, alle Weihnachtsgrüße mit kleinen Zuckerhäuschen zu versehen. Am 20.12.2018, dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, wurden die Weihnachtsgrüße dann in den Klassen verteilt und alle waren gespannt, ob sie eine kleine Weihnachtsbotschaft erhalten oder ob derjenige, der beschenkt wurde, Freude daran hat.

Zusätzlich wurde vor Weihnachten aber auch fleißig gespendet, denn die KHS Itterstraße nahm in diesem Jahr an der Weihnachtspaket-Aktion der Düsseldorfer Tafel e.V. teil. Bei dieser Aktion ging es darum, Weihnachtspäckchen für bedürftige Familien, Senioren, Obdachlose und Flüchtlinge zu packen und zu verschenken , damit auch sie ein glückliches Weihnachtsfest erleben können. Wir sammelten zusammen viele Sachspenden. Auch der Erlös der Weihnachtskarten- und Waffelaktion wurde in die Päckchen investiert. Die SV packte und gestaltete zahlreiche Weihnachtspäckchen, die dann an die Düsseldorfer Tafel übergeben und am 13.12.2018 in der Aula der St. Benedikt Schule verteilt wurden.

Viele Menschen konnten sich dort über ein Päckchen freuen.

Wir danken allen, die diese Aktion durch Karten- oder Waffelkauf sowie Sachspenden unterstützt haben. Und ein großer Dank gilt dem SV-Team, das in zahlreichen Arbeitsstunden diese tollen Aktionen zu schönen Momenten in der Vorweihnachtszeit gemacht haben.

 

Aus dem Unterricht

 

Das erste Schulhalbjahr neigt sich langsam dem Ende zu. Dass Unterricht auch richtig Spaß machen kann und auch nicht nur im Klassenzimmer stattfinden muss, zeigt ein Einblick aus den letzten Projekten.

So erstellten die Siebener auf dem Schulhof riesige Sonnensysteme aus Kreide. Die 6er experimentierten im Physikunterricht und entdeckten, dass man einen Luftballon auch ganz ohne Anfassen aufpusten kann. Und in der Schulküche zog im WP der 7./8. Klassen mit einem Fetaauflauf für kurze Zeit griechisches Flair ein. Natürlich wurden vor Weihnachten auch Plätzchen gebacken. So macht Unterricht doch wirklich Spaß.

 

Ausflug der 5b

 

Am Dienstag, den 18.12.2018 fand in der 5b eine Exkursion zur Schlittschuhbahn und zum Weihnachtsmarkt an der Königsallee statt. Für den Großteil der Klasse war es etwas völlig Neues und dementsprechend hatten sie sich sehr darauf gefreut. Leider war die Klasse nicht vollzählig, denn am selben Tag fand das Fussballturnier im Rahmen des Projektes Fussball statt.

Bevor es losging, fand im Vorfeld ein gemeinsames Frühstück im Klassenraum statt. Jeder sollte eine Kleinigkeit mitbringen, sodass der Tisch reichlich gedeckt war. Nach dem Frühstück ging es mit der U-Bahn zur Königsallee. Zuerst wurde der Weihnachtsmarkt besucht und die Schülerinnen und Schüler kauften dabei eine Kleinigkeit zum Essen.

Danach ging es schließlich auf die Schlittschuhbahn und die Schülerinnen und Schüler tobten sich dabei förmlich aus. Einige waren zu Beginn sehr vorsichtig, aber je mehr sie übten, desto besser und selbstbewusster wurden sie. Am Ende drehten alle erfolgreich ihre Bahnen und waren sehr stolz darauf. Am Ende des Tages war es eine sehr schöne und entspannte erste Exkursion der 5b, die noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Basketballspiele in der ART Giants League

 

Am Freitag, den 14.12.2018 fand im Rahmen des Projektes Basketball und der ART Giants League, an der wir seit diesem Schuljahr teilnehmen, das zweite Gruppenspiel gegen das Schlossgymnasium statt. Eine Woche zuvor, am Dienstag, den 4.12.2018, war das erste Gruppenspiel gegen das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium und leider musste unser Team eine Niederlage hinnehmen. Unser Coach Herr Johnson hat unsere Schülerinnen und Schüler jedoch schnell nach dem Spiel wieder aufgemuntert und gesagt, dass sie dieses Spiel als Lehrstunde betrachten, aus den Fehlern lernen und weiter nach vorne schauen müssen, um das nächste Spiel erfolgreicher zu gestalten - getreu dem Motto: Immer von Spiel zu Spiel denken.

Das Spiel gegen das Schlossgymnasium lief zu Beginn holprig, weil unser Team sehr nervös und hektisch war. In den ersten zwei Vierteln dominierte das gegnerische Team und führte dementsprechend haushoch. Doch in den letzten beiden Vierteln wurde unser Team mutiger und offensiver, sodass wir am Ende einen verdienten Sieg verbuchten. Topscorer unseres Teams war Mario Wuchinger, der fast für die Hälfte der Punktzahl verantwortlich war. Doch am Ende war es eine sehr starke Mannschaftsleistung, die zum Erfolg geführt hat.

Das dritte und letzte Gruppenspiel findet gegen die Dieter-Forte-Gesamtschule statt.

 

ReCheck der 5. Klassen am 07.12.18

 

Am Freitag, den 7.12.2018 fand der ReCheck! für die Klassen 5a und 5b statt. Der ReCheck! ist ein motodiagnostischer Test mit insgesamt 8 Übungen: 10m-Sprint, Standweitsprung, Hindernisparcours, Medizinballstoßen, Ball-Beine-Wand-Koordination, Situps, Rumpftiefbeuge und zu guter Letzt der 6-Minutenlauf.

Den ReCheck! kannten die Schülerinnen und Schüler bereits als Check! in der 2. Klasse der Grundschule. Aus diesem Grund hatten sie sich trotz wenig Vorbereitung sehr gut durchgekämpft und wirklich großen Spaß gehabt. Besonders bei den Übungen 10m-Sprint, Ball-Beine-Wand-Koordination und Situps haben die meisten eine starke Leistung gezeigt.

 

Völkerballturnier der Hauptschulen

 

Am erstmals ausgetragenen Völkerballturnier der Mädchen hat die KHS Itterstraße einen zweiten Platz errungen. Im Sportpark Niederheid trafen am Donnerstag, den 06.12.2018, zwei Mannschaften unserer Schule auf Mannschaften der Hauptschule St. Benedikt und der GHS Bernburger Straße.

Alle Mannschaften zeigten starke Leistungen und gingen engagiert zu Werke. Insbesondere zeigten die „Joker“ und die „Königinnen“ der Mannschaften tolle Leistungen. Immer wieder blockten die „Joker“ die Würfe der gegnerischen Spielerinnen und zeigten große Disziplin. Sich in alle Würfe zu werfen, um die eigenen Spielerinnen zu schützen, zeigt viel Mut und Einsatz! Auch die Königinnen der KHS Itterstraße zeigen sich flink auf den Beinen und mussten kein "Leben" abgeben.

Die Spiele, die die KHS Itterstraße verlor, wurden nur nach Punkten verloren. Hierfür wurden die bei Abpfiff verbliebenen Spielerinnen und die Leben der Königinnen gezählt. Beim von der Katholischen Hauptschule St. Benedikt ausgerichteten Turnier trafen die Mannschaften in zwei Altersstufen aufeinander. Eine Mannschaft durfte Spielerinnen der 5.-7. Klasse beinhalten, die zweite Mannschaft Spielerinnen der 7.-10. Klasse.Alle Spielerinnen nahmen das Turnier sehr ernst und zeigten großen Einsatz! Einer Wiederholung des Turniers steht nichts entgegen und es wäre schön, wenn noch mehr Schulen im nächsten Jahr teilnehmen würden.

 

„Zoey“ - Kinobesuch und Info-Tag der 8. Klassen zum Thema Sucht am 05.12.2018

 

Die 14jährige Zoey muss Verantwortung übernehmen. Für ihren Vater, für ihren kleinen Bruder und hinten angestellt: für sich selbst. Ihre Eltern leben getrennt, Zoey und ihr Bruder wohnen abwechselnd bei ihrem Vater und ihrer Mutter. Der Vater hat einen stationären Klinikaufenthalt hinter sich, denn er ist Alkoholiker. Alle hoffen, dass er "die Kurve bekommen" hat, doch sein Konsum steigt langsam, aber kontinuierlich wieder an. Mit Folgen, die Zoey immer wieder zu decken und zu überspielen bereit ist - bis das nicht mehr funktioniert. Ihre Beziehungen leiden immer mehr und ihre Hobby – die Musik – droht nach einem tollen Start schon rasch wieder beendet zu sein. Zoey muss eine Entscheidung treffen...

Am Mittwoch, den 05.12.2018, besuchten die drei achten Klassen der KHS Itterstraße gemeinsam mit Frau Schwartmann den Film „Zoey“ im UFA-Palast Düsseldorf. Der Film bildet den Abschluss des Themenschwerpunkts rund um Drogen und Süchte im Sozialen Lernen.

Dass die Schülerinnen und Schüler der KHS Itterstraße inhaltlich gut vorbereitet waren, zeigte Sadio Toure, der sich freiwillig meldete und ein Quiz gegen zwei Gymnasial-Schülerinnen gewinnen konnte.

Vor dem Film blieb den Schülerinnen und Schülern viel Zeit, um sich an den zahlreichen Ständen über die Folgen und den richtigen Umgang mit Alkohol, aber auch Cannabis und Tabak vertiefend zu informieren.

Nach dem Film blieben die Schülerinnen und Schüler noch kurz sitzen, dann es kamen u.a. die Macher von „Kid Kit“ ( https://www.kidkit.de ) zu Wort. Ihre zentrale Aussage:

An allem, was im Film mit Zoey und ihrer Familie geschieht, tragen zwei Personen keinerlei Schuld. Nämlich Zoey und ihr kleiner Bruder.

Die Aktion „Kid Kit“ richtet sich an Kinder und Jugendliche, die das Problem haben, dass in ihrer Familie Sucht, Glücksspielsucht, Gewalt und Psychische Erkrankung vorkommen. Hier finden Jugendlich qualifizierte Hilfe; alle Anfragen sind anonym.

 

Oktober 2018

 

Tolles Wetter und viel Bewegung – Unser Martinslauf 2018

 

Strahlender Sonnenschein empfing die Schülerinnen und Schüler beim jährlichen Martinslauf am Freitag, den 12.10.2018, am Himmelgeister Rheinbogen. Bevor es in die wohlverdienten Herbstferien ging, betätigten sich nochmal alle Schülerinnen und Schüler sportlich und gaben ihr Bestes. Vor allem für die neuen Fünftklässler war dies der erste „sportliche Tag“ an der KHS, an dem sie tolle Leistungen zeigten.

Im ersten Durchgang starteten die Jahrgangsstufen 5, 6, 7 und IFK 1. Nach einer kurzen gemeinsamen Begrüßung ging es los. Bei den Jungen stürmte Mahmoud Fakhro aus der Klasse 6b mit einer Zeit von 23:18 Minuten ins Ziel. Mit dieser Zeit hätte er auch im zweiten Durchgang der älteren Jahrgangsstufen den Sieg geholt. Ihm folgten Omar Jarar (6b) und Mecid Suleyman (6b).

Hiba Al Jadouh (6b) war mit 31:41 Minuten das schnellste Mädchen im ersten Durchgang, knapp vor Lujain Fakhro aus der Klasse 5b. Als drittes Mädchen lief Ewlin Korshid Haydar (6a) ins Ziel.

Die beiden Erstplatzierten freuten sich sehr über ihre neuen Sieger T-Shirts, die sie den Rest des Tages trugen.

Ausgeschlafen traten im Anschluss die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9 und IFK 2 ihren Lauf an. Hier war Alireza Mousawi aus der Klasse 9b mit 23:32 Minuten der schnellste Schüler. Hinter ihm lagen Muslim Tosher (IFK 2) und Firas Hamo (8b). Bei den Schülerinnen konnte Sümeyya Sapaz (8a) ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen und lief die 5 Kilometer in einer Zeit von 30:09 Minuten. Ihr folgten gemeinsam auf dem 2. Platz die Geschwister Princess und Princella Cobbinah (beide IFK 2).

Interkativ e.V. versorgten unsere Schülerinnen und Schüler den kompletten Tag über mit Wasser, Tee und Snacks. Vielen Dank für eure Hilfe!

Nach gelungener Veranstaltung freuen wir uns auf die Wiederholung im nächsten Frühjahr beim Osterlauf 2019!

 

September 2018

 

Wir sind zurück aus den Sommerferien und starten erholt und gespannt in ein neues Schuljahr. Dabei können wir viele neue Gesichter bei uns begrüßen. Neben etlichen Schülerinnen und Schülern, die aus anderen Schulen zu uns kamen, wurden am Donnerstag, den 30.08.2018 auch unsere neuen Fünftklässler eingeschult. Darüber hinaus darf sich auch das Kollegium über Zuwachs freuen. Nachdem wir uns am letzten Schultag leider von Herrn Ertl, Frau Waschkowitz und Herrn Mäckler verabschieden musste, wird das Team in diesem Schuljahr durch Frau Karout verstärkt und Frau Schmitz kehrt aus der Elternzeit zurück. Wir freuen uns sehr, dass sie alle da sind. Allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen weiteren Mitarbeitern der KHS wünschen wir ein erfolgreiches und spannendes neues Schuljahr 2018/2019.

 

Juli 2018

 

 

Bestenehrung

 

Traditionell trafen sich am letzten Schultag alle Klassenbesten mit ihren Zeugnissen im Amtszimmer von Frau Lohscheller zur Bestenehrung ein. Frau Lohscheller gratulierte ihnen zu den hervorragenden Leistungen und alle erhielten einen Preis in Form eines Kinogutscheins. Zudem wurden die Schulbesten aus den Jahrgängen 5-7, 8-10 und aus den IFK gekürt. Bester in den Klassen 5-7 war Mahmoud Fakhro (5b) mit einem Durchschnitt von 1,3. Beste unter den 8-10ern war Alica Schwarzkopf (9b) mit einem tollen Durchschnitt von 1,9  und mit 1,5 war Martina Macan (IFK1) die Beste unter den IFK-Schülern.
Die drei Schulbesten können sich neben dem Gutschein außerdem über ein Preisgeld freuen. Gratulation an alle Schüler zu den tollen Leistungen. Alle haben sich die Ferien nun wohl verdient.

 

 

Kennenlernnachmittag der neuen Fünfer

 

 

Kurz bevor sich alle Schülerinnen und Schüler in die Sommerferien verabschieden, öffneten sich am 10.07.2018 zum ersten Mal die Türen für die neuen Fünftklässler. Viele Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5.Klassen kamen an diesem Nachmittag zum Kennenlerntag zusammen. Während ihre Eltern in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen ihre ersten Fragen klären und die zukünftigen Klassenlehrer kennenlernen konnten, lernten sich die Schülerinnen und Schüler untereinander kennen. Zusammen mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Schwartmann und den Klassenpaten aus den jetzigen achten Klassen wurden verschiedene Kennenlernspiele in der Aula gespielt und das erste Eis war gebrochen. Im Anschluss folgte auch für die Schüler eine kleine Stärkung in der Cafeteria. Es war schön, dass so viele zukünftige Fünftklässler gekommen sind und wir freuen uns schon, sie nach den Sommerferien ganz offiziell bei uns an der KHS begrüßen zu können.

 

Letzter gemeinsamer Ausflug der 9b

 

Am 04.07.2018 fand der letzte Ausflug der 9b statt. Bevor sich die jetzigen9. Klassen im neuen Schuljahr neu zusammensetzen, wollte die Klasse von Herrn Vossen noch einmal gemeinsam etwas unternehmen. Daher entschieden sie sich für einen gemeinsamen Kinobesuch. Beim Film „Jurassic World 2“ hatten die Schüler den Kinosaal ganz für sich allein und somit freie Platzwahl.Im Anschluss an den Kinofilm fuhren alle nach Unterrath, um gemeinsam im Restaurant „Bambus Garten“ asiatisch zu essen. Ein abschließendes Klassenfoto wurde am Ende zur Erinnerung festgehalten. 

 

 

Juni 2018

 

 

Entlassfeier der 10. Klassen

 

 

Am 29.06.2018 hieß es „Wir machen den glamourösen Abflug“ – unsere Klassen 10 hatten ihren letzten Tag an der KHS Itterstraße und feierten an diesem Tag ihre Entlassung.Um 14 Uhr begannen die Feierlichkeiten in der Kirche Sankt Joseph mit einem Abschlussgottesdienst. Anschließend fanden sich alle in der Aula zur feierlichen Zeugnisvergabe ein. Durch das Programm führten Celine Jordan und Keshia Wälter. Sie nahmen das Publikum auf eine Reise mit der „Gatsby- Airline Itterschool“ – angefangen bei den Sicherheitshinweisen auf ihrem letzten Flug, welche sie dem Publikum eindrucksvoll demonstrierten. Es folgte eine Rede von der Schulleiterin Frau Lohscheller sowie der Schülersprecherin Mirdone Kamerolli. Ein besonderes Highlight war die Zeitreise in die Vergangenheit, in der Fotos aus den letzten 6 Jahren Itterstraße in einer Diashow gezeigt wurden. Auch die Tanzgruppe des Projekts 5/6 gestaltete das Programm mit. Schließlich folgte die Zeugnisvergabe der Klasse 10A durch Frau Fiebig und Frau Helling. Can Useinvov begeisterte anschließend mit einem musikalischen Beitrag. Dann vergab Herr Vorwerk der Klasse 10B ihre Abschlusszeugnisse. Am Ende bedankten sich die Zehntklässler bei ihren Klassen- sowie Fachlehrern für deren Arbeit in den letzten 6 Schuljahren. Für alle war es ein schönes Fest und viele werden sicher noch oft an ihre Schulzeit an der KHS zurück denken. Allen Absolventen wünschen wir viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

 

 

Bundesjugendspiele

 

 

Am 28.06.2018 fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele der KHS Itterstraße im Sportpark Niederheid statt. Bei schönstem Wetter unter blauem Himmel fanden sich um 08:30 zunächst die Klassen 5-7 und IFK1 im Sportpark ein. Gegen 11:30 Uhr folgten dann die Klassen 8, 9 und IFK2. Die Schüler absolvierten in Jungen- und Mädchenriegen sportliche Disziplinen wie Weitsprung, Sprint, Wurf und Kugelstoßen. Alle gaben ihr Bestes um am Ende eine Siegerurkunde oder vielleicht sogar Ehrenurkunde in den Händen halten zu können.

 

 

"Holthausen feiert"

 

 

"Holthausen feiert" hieß es am Freitag, den 22.06.2018. Auf dem Gelände des Spielplatzes an der Geeststraße gab es zwischen 15-18 Uhr ein buntes Programm für Jung und Alt. Geboten wurden Kaffee und Kuchen vom Arbeitskreis Holthausen, Spiel- und Mitmachaktionen, einen Trommelkurs, Kinderschminken und vieles mehr. Die KHS Itterstraße präsentierte sich dort mit einem Stand, an dem man sich die Nägel in den buntesten Lacken und mit Glitzer von Rojmana, Tülin und Hiba aus der 5b verschönern lassen konnte. Dies fand nicht nur Gefallen bei den jungen weiblichen Gästen. Auch einige Jungen und sogar unser Lehrer Herr Kaschta sowie unsere Schulleitung Frau Lohscheller ließen sich die Nägel designen. Außerdem freuten wir uns, dass sich Oberbürgermeister Geisel noch Zeit nahm, um ein Foto mit uns am KHS Stand zu machen. Hier einige Impressionen des Nachmittags ...

 

 

Basketball Sommercup

 

 

Am 13.06.2018 fand im Sportpark Niederheid der Basketball Sommercup von sports partner ship e.V statt, an dem unser Team „Itter Warriors“ vom Basketballprojekt Klasse 5/6 antrat. Es wurde bis zur letzten Sekunde gekämpft. Am Ende konnte das Team unter der Leitung von Trainer Herr Johnson und unserem Lehrer Herr Tran den sechsten Platz belegen. Auch wenn sich die Schüler gern ein besseres Ergebnis gewünscht hätten, so haben doch alle ihr Bestes gegeben und hatten vor allem jede Menge Spaß.

 

 

 

Auftritt im tanzhaus nrw

 

 

Am Donnerstag, den 11.06. hieß es „Bühne frei“ für unsere Tanzgruppe aus dem Tanzprojekt der Jahrgänge 5,6 und IFK1.Im vollbesetzten Saal des tanzhaus nrw präsentierten Tanzgruppen von insgesamt 13 verschiedenen Schulen und Schulformen ihre einstudierten Tänze.Wochenlang bereitete sich unsere Tanzgruppe unter der Leitung von Trainer Salvatore Romano auf diesen Auftritt vor und studierte zwei Hip Hop Choreographien zu den Liedern „not enough“ von Lido und „Finesse“ von Bruno Mars ein, welche zusammen unter dem Motto „back to the roots“ standen.Nach einem ca. 5 minütigen Auftritt ernteten die 14 Schülerinnen tosenden Applaus und waren sehr glücklich über ihre gelungene Performance.

 

 

Ausflug 6b – Trampolinpark

 

 

Nach monatelangem Warten fand am 06. Juni der Ausflug in den neuen Trampolinpark „AirHop“ in Düsseldorf- Flingern statt. Statt regulärem Unterricht stand für die Klasse 6b, ihre Klassenlehrerin Frau Ockfen und Herr Tran, an diesem Tag Trampolinspringen auf dem Stundenplan. Zwei Stunden hüpften die Schülerinnen und Schüler auf verschiedenen Trampolinen, testeten waghalsige Sprünge in eine Schaumstoffgrube oder versuchten die Sportarten Trampolin und Basketball zu kombinieren. Beim anschließenden Eisessen in der Düsseldorfer-Altstadt waren sich alle einig, dass es bis zu einem erneuten Besuch nicht lange dauern sollte.

 

 

Mai 2018

 

 

Schwimmfest

 

 

„Traditionen müssen gepflegt werden!“ So fanden am Montag, den 07.05.2018, die alljährlichen Bezirksmeisterschaften der Düsseldorfer Hauptschulen im Hallenfreibad in Benrath statt.In diesem Jahr nahmen fünf Hauptschulen an dem Wettkampf teil.Trotz der großen Hitze gaben alle Schülerinnen und Schüler ihr Bestes und überzeugten mit ihren Leistungen. Besonders schön zu sehen war es, dass die Schülerinnen und Schüler sich gegenseitig kräftig anfeuerten und auch den Teilnehmern der anderen Schulen zu ihren Erfolgen gratulierten.Insgesamt nahmen 16 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil und kämpften um die vorderen Plätze. Über den Titel Bezirksmeister dürfen sich Samije Begzati (6b), Fynn Heuer (7c), Carlar Atcali (6a), Roman Mut (7c) und Bleart Bedzati (9a) freuen.In der Gesamtwertung aller Schulen konnten unsere Schülerinnen und Schüler sich einen starken dritten Platz erkämpfen.

 

 

April 2018

 

 

Schul- und Begegnungsfest

 

 

Am 27.04.18 fand zwischen 15 Uhr - 18 Uhr unser Schul - und Begegnungsfest auf dem Schulhof statt. Bei bestem Wetter war der Schulhof pünktlich zum Startschuss gefüllt mit Schülern aller Klassen, vielen Eltern, Geschwistern, Freunden und etlichen ehemaligen Gesichtern.Im vorderen Bereich des Schulhofs lockte ein Fußball-Cage vom Sport Action Bus mit einem Fußballturnier die Zuschauer an. Die Klassenteams aus 5-7 sowie 8-10 käpften hier um den Sieg. Am Ende konnten dies die Teams aus 7b und 8b für sich verbuchen.Auf dem Rest des Schulhofs gab es einen Spiele-Parcours, der von den Klassen der KHS aufgebaut und betreut wurde. Hier konnten sich die Schüler in Seilspringen, Drei-Bein-Lauf, Kartoffellauf, Dosenwerfen, Sockenwerfen, Hula Hoop, Sackhüpfen oder Basketball probieren. Für das Durchlaufen jeder Station gab es am Ende eine kleine Belohnung sowie eine Urkunde. Natürlich gab es auch etwas für das leibliche Wohl. So konnten alle Gäste zwischen kalten Getränken, Bratwürstchen,  verschiedenen internationalen Speisen oder Kaffee und Kuchen wählen, die von der Elternschaft zubereitet wurden.In den Pausen des Fußballturniers begeisterte unsere Tanzgruppe unter der Leitung von Salvatore Romano und Frau Köhne das Publikum mit ihrer Tanzaufführung. Außerdem wurden feierlich die Pokale der Sieger des Osterlaufs verliehen. Insgesamt war es ein sehr gelungenes Fest, bei dem viel gelacht, gespielt und gemeinsam miteinander gefeiert wurde.

 

 

Klassenfahrt Jünkerath Kl. 5

 

 

Am 16.04.18 hieß es für unsere Fünfer zum ersten Mal an der KHS „auf zur Klassenfahrt“. Mit viel Vorfreude trafen sich alle schon am frühen Morgen auf dem Schulhof, um dann traditionell nach Jünkerath in die Eifel zu fahren. Die Fahrt stand ganz unter dem Thema Klassengemeinschaft und Miteinander. So wurden viele Teamspiele gespielt, in denen es um Kommunikation und gegenseitiges Vertrauen ging. Außerdem wurde der Wald gemeinsam erkundet und alle hatten viel Spaß. Besonders beliebt war das große Außengelände, auf dem es viel Platz zum Spielen gab. Das Wetter dazu war drei Tage perfekt. Die viele Bewegung in der Natur tat gut, sodass am Abend immer alle erschöpft ins Bett fielen. Alle Fünftklässler haben sich in diesen drei Tagen noch einmal etwas besser kennengelernt. Gegen Mittag am 18.04.18 kamen alle gut gelaunt zurück in der Schule an und erzählten ihren Familien von den Erlebnissen der letzten Tage.

 

 

Verabschiedung von Frau Schwering

 

 

Am 13.04.2018 verabschiedete sich das Team der Itterstraße von unserer Reinigungskraft Frau Schwering. Wir bedanken uns ganz herzlich für sieben Jahre zuverlässige Arbeit und wünschen ihr für Ihre neue Arbeitsstelle alles Gute.

 

 

Praktikum IFK2

 

 

Vom 09.04.-13.04.18 war die Klasse IFK2 im Praktikum bei der Firma Henkel. Die Schülerinnen und Schüler haben diverse Berufe kennengelernt. Ausserdem erfuhren sie, wie man sich bei Henkel um Ausbildungsplätze bewirbt und welche Voraussetzungen dafür mitgebracht werden müssen. Interessant war auch der Besuch der Waschmittelproduktion. Am letzten Tag wurde dann noch die Teamfähigkeit der Schüler beim Bauen von Türmen auf die Probe gestellt. Es war für alle eine interessante Woche.Innerhalb der letzten zehn Jahre wurden immer wieder einige Schüler der KHS Itterstraße von Henkel auf das Arbeitsleben vorbereitet, haben an Projekten teilgenommen oder eine Ausbildung begonnen. Nähere Informationen sind in folgendem Artikel zu lesen:http://rp-epaper.s4p-iapps.com/artikel/783477/30471594

 

 

HS-Welcome

 

 

Anfang April war es wieder soweit.Für sechs Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 startete erneut das Projekt Hauptschüler-Welcome der Firma Henkel. Uns das nun zum zehnten Mal!Franz Klüter, ehemaliger Ausbildungsleiter bei Henkel, begrüßte gemeinsam mit Herrn de Riese-Meyer (Henkel), Herrn Vossen und Herrn Wiehn unsere Schüler, die ein Jahr lang an ausgewählten Nachmittagen freiwillig an Themen wie Berufswahl, Bewerbung und Ausbildung arbeiten. Wir bedanken uns herzlich bei der Firma Henkel, die unseren Schülerinnen und Schülern schon seit mehreren Jahrendiese Chance geben und dadurch die schulische Berufswahlorientierung perfekt ergänzt.

 

 

März 2018

 

 

Osterlauf

 

 

Am Freitag, den 23.03.18 fand unser traditioneller Osterlauf statt, für den sich die Schülerinnen und Schüler mit Ihren Klassenlehrern am Himmelgeister Rheinbogen einfanden, um wahlweise 5km oder 10km zu laufen. Begonnen haben am frühen Morgen die Klassen 5-7 und IFK1 und traten im Wettkampf um den ersten Platz an. Der schnellste Schüler dieser Gruppe war Khalid Nabbach aus der 7b mit sagenhaften 24,01 Minuten. Mit 31,55 Minuten lief Sümeyya Sapaz (7a) als schnellstes Mädchen ins Ziel.Gegen 10:30 Uhr starteten dann die Klassen 8-10 und IFK2. Hier konnten Can Useinov (10A) mit 24,51 Minuten und Florentine Bannat (9b) mit 25,56 Minuten den Sieg für sich verbuchen. Herzlichen Glückwunsch allen Siegern. Im Ziel wurden alle Schüler vom Team der Schulsozialarbeit und den interaktiv.e.V - Mitarbeitern mit Wasser, Tee und kleinen Snacks versorgt.Es war für alle weider eine gelungene, gemeinschaftliche Sportaktion. Alle haben ihr Bestes gegeben und es hat Spaß gemacht, mal wieder miteinander aktiv zu sein.

 

 

Projekt Cross-over Klasse 8

 

 

Am 19. und 21. März fand an unserer Schule für die 8. Klassen das Projekt "Crossover - Lasst uns froh und bunter sein" statt. Hierfür reiste die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück in die Itterstraße.Zusammen mit zwei pädagogischen Mitarbeitern der Theaterwerkstatt arbeiteten die Schüler und Schülerinnen zum Thema Vielfalt, Demokratie und Toleranz. Zur Verdeutlichung wurden dabei kleine Theaterstücke aufgeführt.Besonders wurden die fünf Artikel des Grundgesetztes unter die Lupe genommen, wie zum Beispiel Gleichberichtigung, freie Entfaltung der Persönlichkeit und Religionsfreiheit. Die Schüler und Schülerinnen konnten hierbei ihre eigene Meinung äußern und sich in Gruppenarbeiten kritisch mit Fragen auseinandersetzen. Am Ende des Projektes waren sich alle einig, dass Toleranz und Akzeptanz auch an unserer Schule besonders wichtig ist, da wir alle vielfältig sind. Jeder Mensch soll so angenommen werden, wie er ist und nicht aufgrund von Glauben, Hautfarbe oder persönlicher Merkmale ausgegrenzt werden.

 

 

Februar 2018

 

 

Altweiberkarneval

 

 

An Weiberfastnacht am 08.02.18 hieß es traditionell an der Itterstrasse "Itterstrasse HELAU".Nachdem die Klassen mit ihren Klassenlehrern zunächst kleine Karnevalsfeiern in den Klassen hatten, trafen sich nach der Pause alle Schülerinnen und Schüler in der Aula zur großen Karnevalsfeier.Durch das Programm führten in diesem Jahr Herr Nöthen und Frau Schwartmann. Sie konnten unter anderem auf der Bühne die Klassen 5 begrüßen, die einen Piratentanz aufführten. Die Klasse 9b sorgte mit einem Aschenputtel-Sketch beim Publikum für Lachmuskeln. Außerdem führte die Tanzgruppe der Klassen 7/8 von Frau Schwartmann einen spanischen Tanz auf. Auch in diesem Jahr wurden dann wieder die schönsten Kostüme ausgezeichnet. Zum Schluss gaben ein Männerballett der Lehrer und eine Tanzgruppe der Lehrerinnen ihre Tanzkünste zum Besten. Alle Schülerinnen und Schüler tanzten gemeinsam mit. Den Abschluss bildete traditionell die Polonaise durch die Aula.Alle hatten großen Spaß und es war schön, gemeinsam zu feiern, zu lachen und zu tanzen. Nach der Karnevalsfeier durften sich dann alle über ein paar freie Karnevalstage freuen.

 

 

Januar 2018

 

 

Basketball Wintercup Klassen 7+8

 

 

Am 24.01. traten die Düsseldorfer Hauptschulen zum Basketball Wintercup der Klassen 7 und 8 von sports partner ship e.V. im Sportpark Niederheid gegeneinander an und spielten in einem Turnier um die Siegertrophäen. Unsere beiden Teams - die Itter Warriors I + II gaben ihr Bestes und konnten dabei den vierten und fünften Platz für sich verbuchen.

 

 

Basketballturnier Klassen 5/6

 

 

Beim diesjährigen Basketball Wintercup von Sports Partner Chip konnten die Itter-Warriors einen guten 5. Platz erspielen. Zu Beginn waren die grünen Krieger noch sehr nervös, aber steigerten sich im Laufe des Turniers, sodass sie Spiele durch gute Spielzüge und tolle Dribbling Spiele in der K.O.-Phase gewinnen konnten.Alle Spieler haben sehr gut gespielt und können stolz auf ihre Leistungen sein.

 

 

Re-Check Klasse 5 und IFK1

 

 

Am Freitag, den 12.01.18 war das Sportamt zu Besuch in der Itterstraße und hat mit unseren Fünftklässlern und den Schülern der IFK1 den Re-Check durchgeführt. Dabei wurden die Schüler neben Sprint- und Ausdauerlauf unter anderem auch in Sit-ups, Standweitsprung und einem Hindernisparcours auf ihre Sportlichkeit getestet. Alle haben ihr Bestes gegeben und hatten viel Spaß. Nun sind alle schon auf die Auswertung der Ergebnisse gespannt, die jeder bald per Post nach Hause bekommt.

 

 

Dezember 2017

 

Besuch bei den Giants

Unsere Basketball-AG hatte am 16.12.17 das Glück, beim Heimspiel der Düsseldorf Giants gegen Dorsten dabei zu sein. Begleitet wurden die Schüler von Herrn Johnson, dem Basketballtrainer der Basketball-AG, und Herrn Tran. Im Anschluss an das Spiel wurden noch Fotos mit den Spielern gemacht und es gab ein gemeinsames Essen. Die Jungs der AG hatten eine Menge Spaß und waren sehr dankbar, einmal ein Spiel der Profis live sehen zu dürfen .

 

November 2017

 

Pizza-Aktion von Interaktiv

Einmal im Monat starten unsere Interaktiv-Mitarbeiter eine Koch- und Backaktion mit Schülern einer Jahrgangsstufe. Am 24.11. wurde von unseren Siebtklässlern Pizza gebacken, die sie im Anschluss in der Pause verkauften. Sowohl Interaktiv-Mitarbeiter als auch unsere Schüler hatten dabei viel Spaß und die Pizza verkaufte sich im Nu.

 

Martinslauf

Wie in jedem Jahr traf sich unsere Schule am 10.11. am Rheinbogen zum traditionellen Martinslauf. Alle Schüler und Lehrer trotzen dem Novemberwetter und liefen mindestens einmal die 5km-Runde. Sieger bei den Klassen 5-7 wurden Khalid (7b) und Denise (7a), bei den höheren Klassen siegten Abdel Ilha (8b) und Florentine (9b). Wie immer wurden wir von unseren Interaktiv-Mitarbeitern mit einem tollen Catering beglückt.

 

Projekttag Sankt Martin

Unsere beiden 6. Klassen beschäftigen sich Anfang November einen Tag lang mit dem Thema Heilige, insbesondere mit dem Hl. St. Martin. Es wurde gebetet, gemalt, gearbeitet und ein kleines Theaterstück eingeübt. Inhaltlich klärten die Schüler vor allem die Frage, was St Martin heute für uns bedeutet und ob nicht in jedem von uns auch ein kleines Bisschen ein Heiliger steckt.

 

Leswettbewerb Klassen 6

Auch in diesem Jahr nahmen unsere 6. Klassen an dem Bundesweitenlesewettbewerb teil. Nach ersten Vorentscheiden in der Klasse, trafen sich alle Schüler am 08.11. zur Schulentscheidung in der Aula. Alle sieben Teilnehmer waren super vorbereitet, stellten eigene Bücher vor, mussten aber auch einen Fremdtext lesen. Trotz großer Aufregung gab es von allen Teilnehmern tolle Vorträge für das Publikum und die Jury bestehend aus Frau Anderski und Frau Ockfen.Klassensieger der Klasse 6b wurde Roberto, Klassensieger der Klasse 6a und auch Schulsiegerin wurde Keziban. Herzlichen Glückwunsch!!

 

September 2017

 

SV-Wahlen

Ende September fand unsere erste SV-Sitzung unter der Leitung unserer neuen SV-Lehrer Frau Rüting und Frau Plavic statt. Wichtiger Programmpunkt waren die Wahlen zum Schülersprecher. Mirdone aus der Klasse 10B ist mit großer Mehrheit zu unserer neuen Schülersprecherin gewählt worden. Ihr Vertreter ist Birijan aus der Klasse 10A. Herzlichen Glückwunsch!

 

Elternpflegschaftssitzungen

Am 18. und 19.09. finden die Elternabende in den jeweiligen Räumen der Klassenlehrer statt. Los geht es jeweils um 19 Uhr. Wir freuen uns über zahlreiches erscheinen!

 

August 2017

 

Einschulung Klasse 5

Am 30.08. wurden unsere neuen Fünftklässler feierlich in der Aula mit einer Tanz- und Theateraufführung von der Klasse 6a und einer weiteren Tanzaufführung des Tanzprojektes begrüßt. Nach einer Rede von Frau Lohscheller ging es für die Schüler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Tammer und Frau Rüting in die Klassenräume, während die Eltern bei Kaffee und Plätzchen Frau Lohscheller und unseren beiden Schulsozialarbeitern Fragen stellen konnten.

Ab morgen geht es dann mit den Einführungstagen los...

 

Schuljahresbeginn

Wir sind aus den Ferien zurück und es gibt viele neue Gesichter zu begrüßen!

Wir freuen uns sehr, dass Frau Stüttgen, Frau Voss, Herr Schreiner, Herr Tran und Herr Schmidt unser Lehrerkollegium ab jetzt bereichern! Außerdem arbeiten bei uns nun neue Interaktiv-Mitarbeiter: Herr Mäckler, Herr Uhr und Frau Rhyßen unterstützen das alte Team in diesem Schuljahr. Nicht zu letzt freuen wir uns, dass Frau Rössler ihr Freiwilliges Soziales Jahr an unserer Schule absolvieren wird.

Neben all den neuen Gesichtern freuen wir uns natürlich auch sehr, dass wir neben den neuen Fünftklässlern auch so viele neue Schüler auf unserer Schule begrüßen dürfen! In allen Jahrgangsstufen sind neue Schüler dazu gekommen und wir haben sogar eine ganz neue dritte 7. Klasse eröffnet.

Euch allen wünschen wir einen guten Start an der KHS Itterstraße und hoffen, dass ihr euch hier sehr schnell einlebt und euch genau so wohl fühlt wie wir!!

 

Juli 2017

 

Schuljahresabschlussgottesdienst

Zum Abschluss des Schuljahres hatte unser Chor zusammen mit Diakon Merz, unserer Organistin Frau König und Herrn Vossen einen besonderen Schulgottesdienst vorbereitet: sie spielten ein Musical über die Heilung des Gelähmten. Es war eine tolle Premiere!

 

Juni 2017

 

Entlassung Klasse 10

Am 30.06. wurden unsere Zehntklässler entlassen. Unter dem Motto "And the Abschluss goes to" gab es zunächst einen feierlichen Gottesdienst, den die Schüler sowie unser Chor toll gestaltet hatten. Anschließend ging es zur Zeugnisvergabe in die Schule. In der festlich geschmückt Aula gab es ein buntes Programm von Reden, Gedichten, Liedern und Danksagungen, bei dem das ein oder andere Tränchen floss.

Wir wünschen unseren Zehntklässlern alles erdenklich Gute für ihre Zukunft!!

 

Holthausen auf der Spur

Am 23.06. wurde zusammen mit Frau Lohscheller und der Klasse 7b von Frau Plavic das Info-Schild des Kultur- und Naturpfad "Holthausen auf der Spur" eingeweiht. Am Eingang an der Itterstraße hängt nun das Themen-Schild "Die katholische Schule an der Itterstraße" und ist damit eines von insgesamt 34 Themen-Schildern im ganzen Stadtteil. Habt ihr es schon entdeckt?

 

Mai 2017

 

Herr Wiehn - Unser neuer Konrektor

Wir freuen uns, dass wir nach dem Gang in den Ruhestand von Frau Beste nun die Stelle des stellvertretenden Schulleiters wieder besetzt haben! Wir gratulieren Herrn Wiehn ganz herzlich und wünschen ihm viel Freude bei den neuen Aufgaben!

 

Ausflugswoche der 19. Klassen

Unsere 10. Klassen hatten sich in diesem Jahr gegen eine mehrtägige Abschlussfahrt entschieden. Stattdessen gab es direkt nach den zentralen Prüfungen eine ganze Ausflugswoche mit ihren Lehrerinnen Frau Tammer und Frau Anderski.

Bei allerbestem Sommerwetter jagte Ende Mai ein Highlight das nächste. Montags ging es mit dem Zug ins Phantasialand Brühl, wo die Schüler bei 35 Grad und strahlendem Sonnenschein nicht genug von den Wasserbahnen bekommen konnten. Dienstags öffenete der UFA-Palast Düsseldorf seine Türen allein für unsere Abschlussschüler. Nach dem 5. Teil von Fluch der Karibik genossen alle ein chinesisches All-You-can-eat-Buffet. Am Mittwoch ging es dann mit dem Zug nach Köln. Nach einer kurzen Domführung für alle fuhr ein Teil weiter ins Wasserrutschenparadies Aqualand. Der andere Teil erkundete weitere Sehenswürdigkeiten der Kölner Innenstadt, konnte etwas bummeln und genoss das sonnige Wetter am Rhein in der "falschen Stadt". Am Tag darauf durften die Schüler sich im Bowling messen. Auch hier waren die beiden Klassen ganz unter sich, was zu guter Stimmung führte. Freitag ging es dann zu Fuß von der Schule aus zum Himmelgeister Strand. Bei einem gemütlichen Picknick in der Sonne ließen unsere Zehntklässler mit ihren Klassenlehrerinnen die gelungene Ausflugswoche ausklingen.

Jetzt stehen ihnen nur noch vier Wochen Schule an der Itterstraße bevor...

 

Berufsfelderkundung der Internationalen Förderklassen 2 und 3

In den vergangenen beiden Wochen besuchten Schülerinnen und Schüler der IFK 2 und 3 die Bildungszentren des Baugewerbes (BZB) in Düsseldorf. Nach dem ersten Tag der Berufswahlorientierung, an welchem die Schülerinnen und Schüler sich mit Grundlagen von Schule und Ausbildung beschäftigten, erprobten sie die Berufsfelder der Metallverarbeitung, der sozialen und pädagogischen Berufe, des Malers und Lackierers sowie der Wirtschaft und Verwaltung.

Besonders in den Berufen, in denen handwerkliches Geschick und Kreativität gefragt waren, konnten die Schülerinnen und Schüler der KHS Itterstraße überzeugen. Noch nie sei eine Klasse mit so guten Ergebnissen aus dem Tag in der Metall-Werkstatt gegangen – so das Urteil! Weil sie mit dem Werkstück so schnell fertig wurden, fanden die Schülerinnen und Schüler noch Zeit, eigene Werkstücke und ein Schild für ihren Lehrer Herrn Guzmán zu basteln. Aber auch in der Malerwerkstatt konnten die Schülerinnen und Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen – mit tollen Ergebnissen.

Alle Beteiligten ließen sich letztlich auf alle Berufsfelder ein und konnten am Ende der sechs Tage Berufswünsche oder Arbeitsfelder benennen oder ausschließen. Das größte Problem – die Verständigung in der deutschen Sprache – begleitete unsere Schülerinnen und Schüler auch zum BZB. Aber sie haben dort gezeigt, „was in ihnen steckt“, haben viel Lob bekommen und werden die neue Herausforderung – das Erlernen von Fachbegriffen – mit viel Motivation angehen.

Vielen Dank, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BZB!

 

Marmelade selber kochen im Hauswirtschaftsunterricht

Die Klasse 7a hat sich in den letzten Wochen im AH-Unterricht mit dem Thema Einkochen und Konservieren beschäftigt. Natürlich wurde das auch selber ausprobiert. Es wurde zum Beispiel frische Himbeermarmelade selbst gekocht. Lecker!

 

April 2017

 

Projekttage an der Itterstraße

In der letzten Aprilwoche fanden an unserer Schule Projekttage statt. Unter dem Motto "Ich trage Verantwortung für meine Umwelt" wurde in allen Klassen zum Thema Müll und Umweltschutz gearbeitet. Es wurde Müll um das Schulgelände herum gesammelt, ein ganzer Rheinabschnitt entmüllt, Plastik kreativ recyclet, Müll getrennt, Videos geschaut und auch selbst gedreht, gebastelt und plastikfrei gefrühstückt. Die vielfältigen Ergebnisse dieser drei intensiven Tage präsentierten wir am Freitagnachmittag. Bei Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen konnten sowohl Schüler als auch Lehrer, Familie und Freunde die tollen Präsentationen aller Klassen bewundern!

 

Klasse 9a dem Frühling auf der Spur

Kurz vor den Osterferien machte sich die Klasse 9a wie in alten Zeiten gemeinsam mit Frau Helling und Frau Werner zu Fuß auf den Weg nach Benrath. Es war ein Tag wie aus dem Bilderbuch, sodass nach dem Schlossparkbesuch und dem Bummel durch die Fußgängerzone ein leckeres Eis auf die Hand nicht fehlen durfte. So könnte der Frühling weitergehen!

 

März 2017

 

IFK-Praktikum bei Henkel

„Willkommen bei Henkel!“ - so begrüßte der gut gekleidete Mann unsere Gruppe, die gerade einen Rundgang über das Werksgelände machte. „Das war Jan-Dirk Auris, Mitglied des Henkel-Vorstands, zuständig für Adhesive Technologies“, so wurde uns erklärt: „Und er hat seine Karriere als Auszubildender bei Henkel begonnen.“ Ein Top-Manager eines „milliarden-schweren“ Weltkonzerns, der Schülerpraktikanten begrüßt? Das sieht man nicht alle Tage!

Henkel ist in Holthausen ohne Frage stark präsent - die Schornsteine überragen den Stadtteil, die „weiße Frau“ steht am Marktplatz, die Henkelstraße führt zum Werksgelände. Aber: Henkel ist auch ein Weltkonzern, der jährlich über 18 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Die Vielfalt der Berufe und der Produktionsstätten am Hauptstandort Düsseldorf – das alles lernten elf Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen 2 und 3 in einem einwöchigen Praktikum kennen.

Wie in der Schule, so galten auch auf dem Werksgelände Regeln: Wie die Regel, dass das Handy ausgeschaltet sein muss und keinesfalls Fotos geschossen werden dürfen.

Nachdem unsere Schülerinnen und Schüler von Herrn Dr. Loert de Riese-Meyer, Ausbildungsleiter bei Henkel, und von Herrn Roland Rietschel begrüßt wurden, stiegen sie gleich „richtig ein“. Die Arbeitssicherheit wird bei der Firma Henkel groß geschrieben. Auch unsere Schülerinnen und Schüler mussten also zunächst lernen, was auf einem Werksgelände wichtig ist.

Die Ausbildungsberufe Elektroniker für Automatisierungstechnik, Chemiker und Industriemechaniker arbeiten eng zusammen. Unsere Gruppe ging in die Lehrräume und konnte die Auszubildenden verschiedener Lehrjahre befragen, woran sie gerade arbeiten.

Selber anpacken durfte unsere Gruppe am Donnerstag, als sie in der „Forscherwelt“ den Beruf des Chemikers erkunden, Grundwissen erlernen und eigenen Klebstoff in Form von „Pritt-Stiften“ herstellen konnten.

Neben dem Erkunden von Berufen standen auch viele Übungen zur Stärkung der Teamfähigkeit auf dem „Stundenplan“. Erfolgreiche Kommunikation stand stark im Vordergrund.

Unsere Schülerinnen und Schüler wären gerne noch geblieben – aber auch diese eine Woche bei Henkel hat allen gut gefallen und hat sie vielleicht darin bestärkt, über die Verbesserung der Deutsch-Kenntnisse und einen guten Schulabschluss den Weg zur Ausbildung bei Henkel zu suchen.

Das Praktikum für aktuelle oder ehemalige Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen der KHS Itterstraße bei Henkel fand nach 2016 in diesem Jahr zum zweiten Mal statt und wurde von Frau Stebichow und Herrn Guzmán betreut.

 

Fußballturniere

In den letzten zwei Wochen nahmen sowohl das Allstar-Team der Mädchen und das Allstar-Team der Jungen (Jhg. 2003/05) an stadtweiten Fußballturnieren teil. Die Mädchen erspielten durch ihr stark offensives Spiel mit frühem Pressing einen sehr guten 2. Platz. Im entscheidenden Spiel hielt leider die starke Torwärtin der gegnerischen Mannschaft mit ihren Paradan das Unentschieden fest und verhinderte so den Turniersieg für unsere Mädchen. Die Jungen konnten sich bei den jährlichen Stadtmeisterschaften trotz einer engagierten und disziplinierten Leistung nicht gegen die stark aufspielenden Gymnasien nicht für die nächste Runde qualifizieren. Sie werden es nächstes Jahr wieder versuchen!

 

Februar 2017

 

Itterstraße Helau - Karneval 2017

An Weiberfastnacht waren auch an der Itterstraße die Jecken los! Nachdem in den ersten beiden Stunden in den Klassen gefeiert, gefrühstückt und geschminkt wurde, ging es ab 10 Uhr für alle in der Aula weiter. In diesem Jahr hatten wir wieder eine große Karnevalssitzung, bei der Schüler und Lehrer ein buntes Programm vorbereitet hatten: Es gab Tanzeinlagen, einen Sketch Lehrer- und Schülerkostümwettbewerbe und vor allem ganz viel gute Karnevalsstimmung. Am Ende wurde noch kräftig getanzt. Ein dreifaches Itterstraße - Helau!

 

Berufsfelderkundungen Klasse 8

Vom 14.02.2017-16.02.2017 durchlief die Jahrangsstufe 8 (Frau Köhne, Herr Vossen) im Rahmen des Landesvorhabens KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) die Berufsfelderkundungen bei der AWO Düsseldorf. Dabei bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick unterschiedliche Fachbereiche. Im Bereich Metall fertigten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise einen Flaschenöffner, im Holzbereich ein Brettspiel. Auch in die Berufsfelder Soziales und Verkauf konnte ein Einblick genommen werden. Die Berufsfelderkundungen waren nach der Potenzialanalyse der Startschuss für die praxisorientierte Berufswahlorientierung an der KHS Itterstraße. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich in kommenden Praktika weitere Eindrücke in die Berufswelt gewinnen zu können.

 

FSJler Herr Wegat

Seit dem 01.02. haben wir tolle Unterstützung: Herr Wegert macht sein Freiwilliges Soziales Jahr an unserer Schule! Wir freuen uns, dass wir ihm Einblicke in unser Schulleben geben können und freuen uns, dass er sich bereits so tatkräftig im Unterricht und in den Pausen für und mit den Schülern einsetzt.

 

Januar 17

Die IFK 1 und die Klasse 5 b haben einen tollen Vormittag im Jugendclub Kamper 17 verleb, um sich besser kennen zu lernen. Es wurde getobt, gemalt und viel gespielt. Danke für die drei schönen Stunden an das Kamper-Team.

 

Verabschiedung von Fr. Beste

Am 31.01. haben wir unsere Frau Beste verabschiedet, die nach 12 Jahren als Konrektorin an der Itterstraße nun in den wohlverdienten Ruhestand geht. Ausnahmsweise trafen wir uns mit allen Klassen in der Turnhalle. Dort gab es ein buntes Programm mit Tänzen, Liederndes Chors und einem kleinen Sketch. Die SV und auch Frau Lohscheller verabschiedete sich mit lieben Wünschen und Blumen.Liebe Frau Beste, wir wünschen Ihnen für Ihren Ruhestand Gesundheit, Glück und ab jetzt ganz viel Zeit für all die Dinge, auf die sie sich seit Jahren gefreut haben! Wir werden Sie hier sehr vermissen! Ihre Itterstraße

 

Dezember 2016

 

!! Frohe Weihnachten !!

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien haben wir uns mit der ganzen Schule in der Aula zu unserer traditionellen Weihnachtsfeier getroffen. Highlight der Feier war das Krippenspiel, das unser Schulchor zusammen mit Herrn Vossen und unserer Organistin Frau König einstudiert hatte. Daneben wurden Weihnachtslieder gesungen, eine moderne Weihnachtsgeschichte gelesen, Wünsche ausgesprochen und Geschenke der SV an alle Schüler verteilt. Es war eine rundum gelungene Feier. Anschließend wurde in den Klassen weitergefeiert.

 

Und dies nicht nur, weil Weihnachten vor der Tür stand: Die ganze KHS Itterstraße freut sich - und so viel dürfen wir schon verraten - über das sehr gute Ergebnis der Qualitätsanalyse!! Wir haben in fast allen Bereichen überdurchschnittlich gut abgeschnitten und freuen uns riesig, dass unsere Arbeit so erfolgreich ist! Im neuen Jahr folgt an dieser Stelle der ausführliche Bericht der Kommission.

 

SV-Plätzchenaktion für die Flüchtlinge

Unser SV hat mit großer Unterstützung unserer Hauswirtschaftsgruppen in der Vorweihnachtszeit jede Menge Plätzchen gebacken und diese hübsch verpackt. Sie sollen ein kleines weihnachtliches Geschenk an die Menschen in unserer benachbarten Flüchtlingsunterkunft sein.

 

08.12.16 - Klasse 5b und die IFK 1 auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt

Am 08.12.2016 verbrachten die Klassen 5b von Frau Ockfen und die Internationale Förderklasse I von Frau Waschkowitz einen tollen Vormittag auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt am Kö-Bogen. Unterstützt wurden die beiden Klassenlehrerinnen durch Herrn Amaru, ein Mitarbeiter von Interaktiv e.V..

Highlight war das Schlittschuhlaufen auf der dort aufgebauten Eisfläche. Finanziert wurde diese tolle Aktion über das Hockey Department der Stadt Düsseldorf, die den Schülerinnen und Schülern den kostenlosen Eintritt und Schlittschuhausleihe ermöglichte. Für viele der Schülerinnen und Schüler war es das erste Mal auf Schlittschuhen und die Angst zu Beginn recht groß. Am Ende hatten aber alle viel Spaß und sind heil und unverletzt wieder in der Schule angekommen.

Beide Klassen sind sich einig, im nächsten Jahr wieder gemeinsam auf die Eisbahn zu fahren.

 

SV-Aktion: Waffelstand

In der Adventszeit beglückt unsere SV einmal in der Woche die Schüler und Lehrer mit einem Waffelstand. Am Nikolaustag war die erste Aktion: Es wurden jede Menge heiße Waffeln und warmer Kakao verkauft und somit die SV--Kasse aufgebessert.

Nächste Woche Dienstag ist bereits der nächste Aktionstag...

 

Schulgottesdienst

Wir haben heute einen tollen Schulgottesdienst gefeiert, den die Stufe 7 zusammen mit Herr Nöthen sehr liebevoll vorbereitet hatte. Passend zum Anlass hatten wir in der Kirche auch hohen Besuch: Der heilige Bischof Nikolaus war zu Gast. Vielen Dank für die tolle Vorbereitung...

und einen schönen Nikolaustag wünscht die KHS Itterstraße!

 

02.12.2016 Leichtathletikmeisterschaft

Am 02.12. trat eine Auswahl unserer Schüler an der Leichtathletikmeisterschaft der Düsseldorfer Hauptschulen an. Unter der Leitung von Herrn Kaschta und Frau Schumacher zeigten unsere Schüler sehr gute Leistungen und konnten insgesamt den 2. Platz belegen. Super! Besonders erfolgreich war dabei Florentine aus der Klasse 8. Sie war an dem Tag das beste Mädchen! Herzlichen Glückwunsch!

 

November 2016

 

Merlin - Unser Schulhund!

Seit dem 21.11. haben wir ganz bezaubernde Verstärkung an der Itterstraße: der kleine Welpe Merlin wird von Frau Schumacher und einem Hundetrainer als Schulhund für unsere Schule ausgebildet.

Wir sind alle schon jetzt ganz verliebt und gespannt, wie Merlin unseren Schulalltag nun täglich bereichern wird.

Mehr Infos zu unserem Schulhund gibt es

 

Kunstprojekt "Wir gestalten unseren Klassenflur" der IFK 1

Unsere IFK 1 hat zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Waschkowitz und unserem Berufseinstiegsbegleiter Herr Straßberger den Flur vor ihrem Klassenraum neu gestaltet.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

 

Fußballstadtmeisterschaften

Auch in diesem Jahr nahmen die Jungen der Jahrgänge 1999-2001 an dem jährlichen Stadtmeisterschaften im Fußball statt.

Unser Allstar-Team zeigte in den Vorrundenspielen eine sehr engagierte und disziplinierte Leistung und brachte die starken gegnerischen Mannschaften damit das ein oder andere Mal in Bedrängnis. Trotz des guten Spiels konnte sich unser Team leider nicht für die nächste Runde des Turniers qualifizieren. Im nächsten Jahr dann wieder!!

 

IFK 1 beim KinderKinoFest

Am 15.11. besuchte unsere IFK 1 das KinderKinoFest Düsseldorf. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Waschkowitz und unserer Schulsozialarbeiterin Frau Schwartmann sahen sie den Film "Michel bringt die Welt in Ordnung". Das tollste war, dass die Schüler den ganzen Kinosaal für sich alleine hatten!

 

Qualitätsanalyse

Vom 13.12-15.12.2016 wird unsere Schule von Qualitätsinspektoren besucht. Zur Vorbereitung auf diese drei Tage fanden bereits am 09.11. ein Schulrundgang und einige Interviews mit Mitarbeitern unserer Schule statt. Am Nachmittag informierte unsere Inspektorin die Schulöffentlichkeit, d.h. Elternvertreter, Schülervertreter und das gesamte Lehrerkollegium in einer Konferenz über die im Dezember anstehenden Unterrichtsbesuche.

Im Anschluss an diese Besuche werden wir eine Auswertung über die Qualität unserer Arbeit erhalten. Wir sind schon sehr gespannt!

 

Oktober 2016

 

Martinslauf

Am 31.10. veranstalteten wir einen unserer traditionellen Läufe: Bei schönstem Herbstwetter und besten Laufbedingungen traf sich die ganze Schule zum 5-, bzw. 10km-Lauf am Himmelgeisterrheinbogen.

Bei den jüngeren Schülern kam Abdullah (IFK 1) nach 26 Minuten als erster nach 5km ins Ziel, dicht gefolgt von Matthias (7a) und Abdel Ilha (7b). Matthias absolvierte anschließend sogar noch weitere 10km mit den Großen. Super!

Bei den Klassen 8-10 erreichte Kemel (10A) nach 22:30 min als erster das Ziel. Ihm folgten Ramon (10B) und Can (9b), der anschließend noch weitere 5km lief.

Vielen Dank an die Fachschaft Sport für die tolle Organisation und vielen Dank auch an Frau Schwartmann und das Interaktiv-Team für das tolle Catering!

 

Praktikum Klasse 10

In den letzten beiden Wochen vor den Herbstferien haben unsere beiden 10. Klassen ein zweiwöchiges Schülerbetriebspraktikum absolviert. Dabei hatten unsere Schüler die Chance in ihre Wunschberufe zu schnuppern, z.B. KFZ-Mechatroniker, medizinische Fachangestellte oder Berufe im kaufmännischen Bereich. Betreut wurden die Schüler in den zwei Wochen von ihren Klassenlehrerinnen Frau Tammer und Frau Anderski, die sich über zahlreiche positive Rückmeldungen der Betriebe freuen konnten. Bei dem ein oder anderen Schüler winkt bereits ein Ausbildungsvertrag. Super!

Für die Klasse 10B war das Blockpraktikum das letzte Schülerpraktikum an unserer Schule, die 10A startet ab dem 27.10. mit ihrem Jahrespraktikum.

 

September 2016

 

Fußballstadtmeisterschaften

In der Vorrunde zur Düsseldorfer Stadtmeisterschaft konnte unser Fußball-Team trotz großer Gegenwehr konnte den anderen starken Schulmannschaften am Mittwoch den 28.9 nicht Paroli bieten. Nach zwei klaren Niederlagen gegen die Hulda-Pankok-Gesamtschule und das Gymnasium an der Koblenzer Straße wurde das letzte Spiel gegen die Realschule Theodor-Litt erst nach großem Kampf mit 5:3 verloren.

Nächstes Jahr nehmen wir einen neuen Anlauf, versprochen!

 

SV-Tag

Unser diesjähriger SV-Tag fand am 13.09. statt. Frau Plavic, unsere SV-Lehrerin, wurde dabei in diesem Jahr von ihrem frisch gewählten Vertreter Herr Nöthen unterstützt. Als Schülersprecher wurden Nadine (10B), Ibrahim (10A), Dennis (8a) und Abdel Illah (7b) gewählt. Mehr Infos und Fotos folgen noch...

 

Schulgottesdienst

Am 06.09. haben wir unseren ersten gemeinsamen Schulgottesdienst in diesem Schuljahr gefeiert. Unter dem Motto "Sei wachsam!" hatten die Klassen 10A und 10B einen tollen Gottesdienst in Anlehnung an das Spiel Pokemon Go! vorbereitet. In der Kirche St. Josef lauerten überall Pokemons, die aber nicht gejagt werden sollten, sondern uns darauf aufmerksam machten, wie wichtig es ist, wachsam zu sein, wie es das Motto des Spiels sagt - aber vor allem im Umgang mit unseren Mitschülern und mit Blick auf die Ziele im kommenden Schuljahr.

In diesem Sinne kann das Schuljahr jetzt richtig losgehen!

 

August 2016

 

Einschulung

Am 25.08. haben wir unsere zwei neuen fünften Klassen eingeschult. Um 9.00 Uhr wurden die Kinder mit ihren Eltern mit kleinen Programmpunkten unserer älteren Schüler und einer Rede von Frau Lohscheller begrüßt. Während die Eltern anschließend zu einem Kaffee eingeladen waren, hatten die Schüler ihre erste Schulstunde bei uns in der Itterstraße. Wir heißen euch alle ganz herzlich Willkommen und wünschen euch eine gute Zeit an der Itterstraße!!

Während die älteren Schüler in der ersten Schulwoche unter anderem ihre Förderplangespräche mit dem Klassenlehrer hatten, starteten für die neuen Fünftklässler die Einführungstage, u.a. mit gesundem Frühstück, Schulralley usw

 

Juni 2016

 

Bundesjugendspiele

Am 30.06. fanden unsere diesjährigen Bundesjugendspiele statt. Am Vormittag bewiesen die Klassen 5 bis 7 und die IFK 1 und 2 ihr Können in der Leichtatlethik, am Mittag waren die höheren Klassen an der Reihe. Gefordert waren jeweils Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen, bzw. Weitwurf. Am Ende hieß es für alle Mädchen 800m-Lauf und für die Jungs 1000m.

Zum Glück spielte das Wetter mit und es blieb auf einen ganz kurzen Schauer trocken. Dank des tollen Interaktiv-Caterings waren unsere Sportler wieder alle bestens verpflegt.

 

Integrationsprojekt - Schülerpraktikum bei Henkel

Unsere IFK2 hat im Rahmen eines Integrationsprojektes der Firma Henke an einem zweiwöchigen Praktikum teilgenommen. In der ersten Woche war vor allem das gegenseitige Kennenlernen wichtiges Ziel, damit die Schüler dann in der zweiten Woche Auszubildende der Firma Henkel begleiten konnten. Das Projekt sollte den IFK-Schülern Einblicke in die deutsche Arbeitswelt geben und war rundum gelungen.

 

Entlassfeier Klasse 10

Am 24.06. haben 46 "Prinzessinnen und Prinzen unseren Hof verlassen". Wie es an unserer Schule üblich ist, begannen die Festlichkeiten der Entlassfeier mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Josef. Anschließend ging es zur feierlichen Zeugnisübergabe in die Aula. Dort hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: es wurde, getanzt, gesungen, Reden gehalten, Babybilder gezeigt... Im Anschluss an die Zeugnisübergabe gab es einen Sektempfang mit kleinen Häppchen und einer tollen Torte, die die Schüler selbst gebacken hatten.

 

Wandertag Klasse 8a

Bei strahlendem Sonnenschein marschierten wir mit Frau Werner und Frau Helling im Wanderschritt zum Benrather Schloss. Anschließend erfrischten wir uns mit einem leckeren Eis. In der Fußgängerzone tanzte Tahsin einen Fußgänger Rapp und erfreute die Passanten. Sie lächelten und fanden seinen Auftritt sehr amüsant, während Emeka vergeblich versuchte eine geringe Spende einzusammeln.

 

04.07.2014

Am letzten Schultag wurden die Klassenbesten unserer Schule wiedser von Frau Lohscheller geehrt! Herzlichen Glückwunsch!

Leider mussten wir uns heute auch von Herrn Harz verabschieden, der nach den Sommerferien an einer anderen Schule arbeiten wird. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft und hoffen, dass er uns nicht vergisst und uns ab und an an der Itterstraße besuchen kommt! Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr, lieber Herr Harz!

Allen Schülern und Lehrern wünschen wir schöne Ferien! Bis zum 20.08. ... ´

 

18.06.2014

Heute sind unsere Klassen 7a und 7b von ihrer Klassenfahrt aus Bad Honnef zurück. Die Schülerinnen und Schüler haben dort zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Frau Anderski, Frau Tammer und Herr Guzman einen Kniggekurs besucht und sind jetzt Experten was zum Beispiel die Themen Höflichkeit und Tischmanieren angeht. Beim großen Galadinner konnten sie ihre neuen Erkenntnisse in feiner Kleidung und festlichem Ambiente direkt anwenden. Natürlich kam aber auch der Spaß und die sportlichen Aktivitäten nicht zu kurz: Neben einem Bowling-Abend, kleinen Nachtspaziergängen wurde auf dem Streetsoccer-Platz der Jugendherberge viel Fußball gespielt.

 

13.06.2014

Heute fand die große Tanzaufführung unseres Tanzprojektes in Zusammenarbeit mit dem Tanzhaus NRW statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 zeigten vor großem Publikum im Tanzhaus ihr Können unter der Leitung von Tanzlehrer Salvatore und ihrer Lehrerin Frau Köhne.

 

05.03.2014

Unsere Fußballauswahl der Jahrgänge 2000 bis 2002 gewann gegen die Georg-Schulhoff-Realschule mit 9:5 und steht damit im Halbfinale der Düsseldorfer Stadtmeisterschaften.

Dafür drücken wir euch schon einmal die Daumen!

 

27.02.2014

Heute hieß es: "Itterschul mäkt sech fein"! Wir sind mit einer großen Karnevalssitzung in die jecken Tage gestartet. In den letzten Wochen hatten sich alle Klassen ein Bühnenprogramm überlegt, Kostüme gestaltet, Dekoration gebastelt und und und. Heute durften wir dann ein buntes Programm von Tanzaufführungen und Sketchen bejubeln. Sogar die Stars von DSDS und dem Dschungelcamp waren bei uns an der Itterstraße zu Gast. Den Abschluss bildete natürlich eine Polonaise mit allen Schülern und Lehrern durch die Aula. Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Jahr und sagen: "Itterschul - Helau!"
 

13.02.2014

Heute waren unsere beiden siebten Klassen bei "Komm auf Tour!". In dem Erlebnisparcour an der Borbeckerstraße ging es vor allem um die Stärken der Schülerinnen und Schüler: Kann ich ein Abflkussrohr montieren? Habe ich einen grünen Daumen? Bin ich gut auf der Bühne? Während die Schüler sich an den unterschiedlichen Stationen ausprobiert haben, wurden Frau Tammer und Frau Anderski von Berufseinstiegsbegleitern beraten. Unsere Erkenntnisse können wir jetzt für die Berufswahl nutzen.

 

07.02.2014

Unsere Schüler haben heute ihre Halbjahreszeugnisse erhalten und die Klassenbesten unserer Schule wurden wie immer von unserer Schulleiterin Frau Lohscheller für ihre tollen Leistungen geehrt!

Am Montag starten wir in das 2. Schulhalbjahr, allerdings ohne Frau Janett, die seit heute in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen darf. Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute und freuen uns sehr, wenn sie uns immer mal wieder besuchen kommt! Wir werden sie vermissen!

 

03.02.2014

Wir freuen uns sehr, ab heute vier neue Kolleginnen und Kollegen an unserer Schule begrüßen zu dürfen: Mit Frau Plavic, Herrn Guzmann, Herrn Vorwerk und Herrn Wiehn sind wir endlich wieder vollzählig!

Herzlich Willkommen bei uns an der Itterstraße!

 

31.01.2014

Während die Klasse 5 heute wohlbehalten von ihrer Kennenlernfahrt aus Jünkerath zurückgekommen ist (Fotos folgen), konnten die restlichen Jungs des Basketballprojekts einen tollen vierten Platz bei dem schulübergreifenden Turnier in Niederheid erspielen. Dabei wurden sie von der Klasse 6, Herrn Kaschta und Frau Werner tatkräftig angefeuert!

 

24.01.2014

In der vergangenen Woche besuchten die Klassen 5a, 7a und 7b die Messe "Boot" in Düsseldorf. Die Schülerinnen und Schüler konnten dort unter anderem tolle Wassersportarten wie Skimboarden und Tauchen ausprobieren.

 

01.01.2014

Passend zum neuen Jahr starten wir auch mit unserer neuen Homepage: Viele aktuelle Infos über uns und unsere Schule sind online! Wir werden sie ständig erweitern, vor allem Bilder werden noch folgen. Wir wünschen trotzdem schon viel Spaß beim Stöbern...